Bebauungsplan Nr. 68 -Hüttchen, Waldblick-, 1. Änderung gem. § 13 BauGB

Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Errichtung eines Wohngebäudes (Einfamilienhaus) in der Straße „Waldblick“ in Hüttchen beabsichtigt das Kreisbauamt die Genehmigung zu versagen. Begründet wird dies damit, dass das besagte Grundstück laut Bebauungsplanausweisung über eine öffentliche Verkehrsfläche zu erschließen sei und nicht, wie im Bauantrag vorgesehen, über einen 4 m breiten Privatweg. Der Ausschuss für Planen und Bauen hat in seiner Sitzung am 02.12.2021 beschlossen, den Bebauungsplan zu ändern.

Es wird vorgeschlagen, für den im Bebauungsplan Nr. 68 -Hüttchen-Waldblick- dargestellten Privatweg ein Geh-, Fahr- und Leitungsrecht als zeichnerische und textliche Festsetzung festzusetzten und zu begründen. Das Geh-, Fahr- und Leitungsrecht soll zu Gunsten der Anlieger und der Leitungsträger eingerichtet werden.

Da es sich um eine Ergänzung des Bauleitplanes handelt und die Grundzüge der Planung nicht berührt werden, wird die Durchführung eines vereinfachten Verfahrens gem. § 13 BauGB zur Änderung des Bebauungsplanes vorgesehen.

Ausgelegt werden:

- Entwurf der Bebauungsplanänderung

- Begündung

- Textliche Festsetzung (Ergänzung)

veröffentlicht am 21.12.2021



Herr Jürgen Koolen

koolen@​odenthal.de 02202 710 171 Bauleitplanung Geschäftsbereich III - Bauen & Technische Dienste Adresse | Öffnungszeiten |

Frau Judith Benecke

benecke@​odenthal.de 02202-710-164 Bauleitplanung Geschäftsbereich III - Bauen & Technische Dienste Adresse | Öffnungszeiten |

Service und Information

WAS SUCHEN SIE


SITEMAP