Flächennutzungsplanänderungen

14. Änderung des Flächennutzungsplans

Im derzeit rechtswirksamen Flächennutzungsplan ist der Änderungsbereich überwiegend als Fläche für Wald und in den Randbereichen als Fläche für Landwirtschaft dargestellt. Die Darstellung folgt den faktischen örtlichen Gegebenheiten in ihrer Eigenschaft. Die Flächendarstellung ist überlagert durch das Signet „Hochseilgarten“, dessen Ausdehnung sich umfänglich auf den weiteren Bereich der Anlage des Hochseilgartens einschließlich zugeordneter Ausgleichsflächen erstreckt.

Im Geltungsbereich der 14. Änderung bleibt die Darstellung „Fläche für Wald“ und in den Randbereichen „Fläche für Landwirtschaft“ mit dem überlagernden Darstellungs-Signet „Hochseilgarten“ bestehen. Dabei wird die Waldflächendarstellung zeichnerisch/redaktionell gegenüber der vorangehenden Fassung an die faktischen Gegebenheiten angepasst. Die Darstellungen werden ergänzt durch das Darstellungs-Signet „Baumhaus-Camp“.

Planentwurf

Begründung

Umweltbericht

Umweltbezogene Stellungnahmen aus der frühzeitigen Bürger- und Behördenbeteiligung:

 Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange (TöB)

Stellungnahmen der Öffentlichkeit 1

Stellungnahmen der Öffentlichkeit 2

veröffentlicht am 29.10.2018

Service und Information

SITEMAP