Gemeinde Odenthal
Bürger > Flüchtlingshilfe > Aktuelles

Beispiele für Integrationsarbeit in Odenthal

Viele ehrenamtlich engagierte Odenthaler kümmern sich um die Geflüchteten in Ihrer Nachbarschaft. Sie organisieren Angebote zur Sprachvermittlung, begleiten bei Arzt- und Amtsbesuchen, organisieren Feste und vieles mehr.

 

Auch die Gemeinde Odenthal hat im den vergangenen Monate verschiedene Angebote installiert in Kooperation mit verschiedenen Trägern.

 

 

                                                                                                                    

Brückenprojekt

Da die Grundschulen in Odenthal gespiegelt haben, dass die Flüchtlingskinder, die vor dem Schulbesuch keine Kindertageseinrichtung besucht hatten, Defizite in verschieden Bereichen z.B. den (fein-)motorischen Fähigkeiten, aufweisen, wurde in der Gemeinde Odenthal das

Brückenprojekt installiert. Hier werden 10 Kinder mit Migrationshintergrund im Alter zwischen 2 und 6 Jahren auf den Besuch einer Regeleinrichtung vorbereitet.

Das Projekt findet dreimal in der Woche nachmittags im Caritas Familienzentrum statt.

Wenn sie mehr darüber erfahren möchten, informieren sie sich gerne indem sie dem Link folgen: http://www.ksta.de/region/rhein-berg-oberberg/odenthal/odenthal-brueckenprojekt-bereitet-fluechtlingskinder-auf-die-zeit-in-der-kita-vor-26154476

 

 

 

Ressourcentag

Am 26.11. und am 10.12.2016 fand in den Unterkünften in Osenau und im Schwarzbroich ein „Ressourcentag“ zum Thema Mülltrennung, Wasser- und Energiesparen für Geflüchtete statt.

 

Ein Projektteam aus Mitarbeitern des Naturgutes Ophoven hatte im Rahmen des ANU – Projektes nicht nur jede Menge Information, Versuchsmaterial zum Anfassen und kleine Filme im Gepäck, sondern auch jede Menge gute Laune.

 

Schon früh ging es für die Bewohner der Unterkünfte los. Zunächst ging es rund um das Thema Klimawandel. Wie entsteht dieser und was genau kann jeder einzelne von uns tun, um der Erderwärmung entgegenzuwirken? Das wurde anhand eines kurzen Films und mit Klimamodellen erläutert.

 

Die Themen Strom- und Wassersparen wurden durch „Selbsttests“ aufgearbeitet und auch der

Müll wurde, nach einer gemeinsamen Mittagspause, „live“ getrennt und den entsprechenden farbigen Tonnen zugeordnet.

 

Am Ende des Tages gab es für alle Teilnehmenden ein Zertifikat, das auch für zukünftige Vermieter

interessant sein kann, denn eines ist sicher – ressourcenschonend mit Wasser und Strom umgehen und den Müll richtig trennen, das haben die Bewohner der beiden Unterkünfte mit sehr viel Interesse, Spaß und Motivation gelernt!

 

Weitere Veranstaltungen sind geplant.

 

 

Deutschkurse

In Trägerschaft des Kath. Bildungswerks findet im kath. Pfarrheim in Odenthal Mitte Montag und Donnerstag vormittags ein niedrigschwelliger Sprachkurs statt.

 

Von Montag bis Donnerstag nachmittags findet ein Integrationskurs im Schulzentrum Odenthal statt. Ebenfalls in Trägerschaft des Kath. Bildungswerks.

 

Einstufungen des Sprachniveaus und die passgenaue Vermittlung in ein passendendes Angebot nimmt Herr Stefan Andres vom Kath. Bildungswerk immer montags ab 12:00 Uhr

in den Räumen des Bildungswerks im Laurentiushauses, Laurentiusstr. 4, 51465 Bergisch Gladbach vor.

 

Kontakt:

 

Stefan Andres

Pädagogischer Mitarbeiter

 

Katholisches Bildungswerk                 

Laurentiusstraße 4-12

51465 Bergisch Gladbach

Tel.: 02202/93639 - 52

Fax: 02202/93639 - 70

E-Mail: andres@bildungswerk-gladbach.de

Web: www.bildungswerk-gladbach.de