Gemeinde Odenthal
Bürger > Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Odenthal

Liebe Leserinnen und Leser,

wöchentlich erreichen uns mehr Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten. Bei allen Schwierigkeiten, die sich für die Gemeinde daraus ergeben, ist die Hilfsbereitschaft der Odenthalerinnen und Odenthalern weiterhin sehr groß. Es haben sich neben den seit vielen Jahren „etablierten“ Flüchtlingsinitiativen wie z.B. dem „Arbeitkreis Asyl“, der in den letzten Wochen einen enormen Zuwachs an Aktiven hatte, zahlreiche neue Initiativen gebildet. So wurde z.B. im Schulzentrum der Arbeitskreis „GO-Asyl“ gegründet, der die Neuankömmlinge u.a. jeden Freitag mit einem Willkommensfrühstück begrüßt. Auch bei der wöchentlichen „Teestube“ der Evangelischen Domgemeinde, dem „Sprechcafé“ der Katholischen Pfarrgemeinde oder beim gemeinsamen Sporttreiben (z.B. auch beim vom DRK organisierten Sportfest im Sommer) ergeben sich erfreulich schnell erste Kontakte zwischen den Odenthalerinnen und Odenthalern und ihren neuen Nachbarn. Ich möchte an dieser Stelle den vielen Ehrenamtlichen für ihr großartiges Engagement danken!
Da mit einem weiteren Zuzug von Flüchtlingen zu rechnen ist, wird die Gemeindeverwaltung weitere, auch dauerhafte Unterbringungsmöglichkeiten schaffen und gemeinsam mit den Initiativen die Integration der neuen Nachbarn voranbringen. Ich bin mir der Belastungen, die sich daraus für die Bevölkerung und das Gemeinwesen ergeben bewusst und nehme die zunehmenden Ängste und die Verärgerung über die Einschränkungen im Lebensalltag sehr ernst. Gleichzeitig sehe ich die Chancen, die sich aus dieser Herausforderung ergeben.
Mir ist es daher sehr wichtig, transparent mit dem Thema „Flüchtlinge“ umzugehen und Sie als Bürgerinnen und Bürger frühzeitig in unsere Planungen einzubeziehen und zu informieren.

Gerne möchte ich Sie auch auf unseren Flyer "Flüchtlinge in Odenthal" aufmerksam machen, der Antworten auf die wesentlichen Fragen rund um das Thema Flüchtlinge gibt. Erhältlich ist er im Bürgerbüro und im Rathaus und steht hier zum download bereit.

 

Herzlichst

Robert Lennerts

Bürgermeister