Gemeinde Odenthal

Aktuelles aus Odenthal

Schulhausmeister im Minijob gesucht

Die Gemeinde Odenthal sucht einen Schulhausmeister im Minijob, hauptsächlich für die Abenddienstzeiten. Nähere Informationen hier.....

Karnevalsumzüge im Bergischen Land 2017

jubelnde Jecken

Kaum hat das neue Jahr begonnen, da steht auch schon die 5. Jahreszeit vor der Tür. Damit alle Jecken wissen, wann und wo im Rheinisch-Bergischen und im Oberbergischen Kreis „d’r Zoch kütt“, hat die Tourismusgesellschaft „Das Bergische“ in Kooperation mit den Kommunen eine Übersicht erstellt, in der alle Karnevalszüge aufgelistet sind. Die Broschüre mit allen Zügen finden Sie hier als PDF....

 

Öffnungszeiten der Gemeinde Odenthal über die Karnevalstage 2017

Die Gemeindeverwaltung öffnet an den Karnevaslstagen zu geänderten Zeiten:

 

Donnerstag 23.02.2017 Weiberfastnacht8.00 bis 10.30 Uhr
Freitag 24.02.20178.00 bis 12.30 Uhr
Montag 27.02.2017 Rosenmontaggeschlossen
Dienstag 28.02.2017 8.00 bis 12.30 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr

 

Daneben sind folgende Notdienste erreichbar:

Bereitschaft Straße u. Bauhof:   Telefon 0177-2923730

Bereitschaft Wasserwerk:          Telefon 0172/2923729

NRW Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung – G9 jetzt!"

Logo von der Bürgerinitiative G9 jetzt Abitur nach 13 Schuljahren

Die Vertreter der Volksinitiative „Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung, G9 jetzt“ haben beim Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen die Zulassung der amtlichen Listenauslegung und der parallelen freien Unterschriftensammlung (Volksbegehren) beantragt. Die Landesregierung hat mit Beschluss vom 13.12.2016 dem Antrag stattgegeben.
Seit dem 02.02.2017 liegen auch in Odenthal im Bürgerbüro der Gemeindeverwaltung die Unterschriftslisten bis zum 07. Juni 2017 aus. Volljährige Deutsche, welche in Odenthal mit Hauptwohnsitz gemeldet sind, können das Volksbegehren mit ihrer Eintragung in die Unterschriftsliste unterstützen. Mehr Informationen...

Beantragen Sie HIER einen Eintragungsschein für das Volksbegehren G)jetzt, wenn Sie das Bürgerbüro für die Unterschriftsleistung nicht persönlich aufsuchen können.




Thermografie-Aktion 2017: Energetischen Schwachstellen auf der Spur – Informationsabend in der Kreishandwerkerschaft

Viele praktische Tipps rund um die energetische Gebäudesanierung und sinnvolle Maßnahmen fürs Energiesparen erhielten Wohnungs- und Hauseigentümer sowie alle Interessierten am Mittwoch, den 1. Februar ab 18 Uhr im Haus der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land. Bei der gemeinsamen Veranstaltung des Rheinisch-Bergischen Kreises, der Kreishandwerkerschaft, dem Bergischen Energiekompetenzzentrum und der Verbraucherzentrale NRW standen den Besuchern ein Thermograf, mehr Informationen.....

LEADER Bergisches Wasserland: Projekte können bis zum 10. März eingereicht werden

LEADER ist ein Programm für die Förderung von Projekten im ländlichen Raum. Ideen, die zu der Entwicklungsstrategie des Vereins passen, können mit bis zu 65% gefördert werden. Bis zum 10. März 2017 ist Gelegenheit, sich bei dem Verein um eine Förderung zu bewerben. Andere Bürger und öffentliche Vertreter entscheiden am 25.04.2017 über die zu fördernden Projekte. Die Gelder kommen aus dem europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums unter Beteiligung von Nordrhein-Westfalen.

Weitere Informationen zum Bergischen Wasserland erfahren Sie unter www.leader-bergisches-wasserland.de.

Außerdem informiert die Deutsche Vernetztungsstelle ländliche Räume sehr umfassend über das Thema Leader.

 

Ihr Ansprechpartner bei der Gemeinde Odenthal:

Sven Brückner

Tel. 02202 710136

brueckner@odenthal.de

 

 

 

Anmeldezeiten für die Klasse 5 an der Realschule und am Gymnasium

Ganztagsrealschule Odenthal:

07. bis 09.02.2017, jeweils von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 16.00 Uhr

 

Gymnasium Odenthal:

06.03 bis 17.03.2017, jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr

Termine für die Sirenenprobealarme 2017

Odenthal beteiligt sich an den vierteljährlich stattfindenden Probealarmen zu folgenden Terminen:

01.04.2017

01.07.2017

07.10.2017.

Zwischen 12 Uhr und 12.15 Uhr gibt es zunächst eine Minute Dauerton (Bedeutung: Entwarnung), dann fünf Minuten Pause, dann eine Minute lang einen auf- und abschwellenden Heulton (Bedeutung: Gefahr), dann wieder fünf Minuten Pause und zum Schluss noch einmal eine Minute Entwarnungs-Dauerton.

Im Ernstfall fordert der auf- und abschwellende Heulton die Bevölkerung zu folgendem Verhalten auf:  geschlossene Räume aufsuchen und Türen und Fenster schließen; Passanten zu deren Schutz aufnehmen; Radio einschalten und auf Durchsagen achten; Nachbarn unterrichten; auf eventuelle Lautsprecherdurchsagen von Feuerwehr oder Polizei achten.

Errichtung eines Grundschulverbundes zum Schuljahr 2017/2018

Die Bezirksregierung Köln hat mit Schreiben vom 05.09.2016 (Eingang: 08.09.2016) die Genehmigung zur Errichtung eines Grundschulverbundes zum 01.08.2017 mit dem Hauptstandort KGS  Odenthal und dem Teilstandort GGS Neschen erteilt.

Damit wird die bisher selbständige GGS Neschen zum 31.07.2017 aufgelöst und als Teilstandort nach § 83 Abs. 1 SchulG der KGS Odenthal fortgeführt. Die GGS Neschen kann solange und soweit als Teilstandort fortgeführt werden, wie die Vorgaben der Verordnung zur Ausführung des § 93 Abs. 2 SchulG NRW zur Klassenbildung eingehalten werden.

Die Schulleitungen wurden entsprechend informiert.